Haus Pardatsch

Walserhaus

Ruhe, Weite und Sonne nur 75 Autominuten ab Zürich: Haus Pardatsch ist ein 200 bis 250 Jahre altes Walserhaus auf dem Stelserberg, oberhalb von Schiers im Prättigau (GR), auf 1200 m ü.M. Drei Doppelschlafzimmer, Wohnzimmer mit Kachelofen, Küche mit Herd und Kühlschrank, Bad mit Toilette und Badewanne sowie Cheminéezimmer (Fonduestübli) im Stall. Aussensitzplatz nach Süden, weite Sicht ins Tal und viel Land rundherum samt Feuerstelle unter Tannen. Einfach, aber gemütlich – willkommen auf Pardatsch!

Kurzanleitung

Das Wichtigste zusammengefasst findest du hier. Detailanleitungen, z.B. Einwintern ab Oktober oder Tipps gegen vereiste Leitungen, gibts im Pardatsch Büechli.

    • Mit Auto: N3 bis Landquart, Kantonsstrasse Richtung Davos, in Schiers Richtung «Fajauna/Stels», 5 km bergwärts bis Postautohaltestelle «Prodavos». Eingabe Navi: «Prodavos, Schiers»
    • Mit Zug: via Landquart nach Schiers, ab Bahnhof mit Postauto Richtung «Stels» bis Haltestelle «Prodavos»

    Anreise

    • Ganzes Jahr: Im Keller Haupt- und Hausleitung aufdrehen, bei Abreise wieder zu
    • Winter: Ende Oktober bis Ende April Leitungen leeren bei der Abreise, Anleitung im «Pardatsch Büechli»

    Wasser

    • Ankunft: Sicherungskasten 1. Stock alle Sicherungen rein. «Boiler Bad» erst, wenn mit Wasser gefüllt (ca. 15 Min.)
    • Abreise: alle Sicherungen raus, ausser «Licht EG»

    Strom

    • Selbstversorgung: Lebensmittel selbst mitbringen. Im Haus hats meist einen kleinen Notvorrat an nicht verderblichen Esswaren. Leitungswasser ist Trinkwasser.
    • Gut zu wissen: Nespressomaschine im Wohnzimmer, italienischer Kaffeekocher in der Küche, Grill im Cheminéezimmer

    Essen

    • Grundstock immer vorhanden: WC-Papier, Seife, Spül- und Putzmittel, Bettwäsche, Werkzeuge, Notfallapotheke usw.
    • W-Lan: Nope!
    • Satellitenfernsehen: leider ja...

    Alltagsprodukte

    • Schnee: 4x4-Auto oder Schneeketten im Winter Pflicht. Alternative: Postauto.
    • Kachelofen: Heizanleitung im «Pardatsch Büechli»
    • Elektroöfeli: bitte Schlafzimmer bewusst heizen
    • Lüften: jedes Zimmer täglich 10 Minuten lüften

    Winter

Stelserberg

Das Schöne am Stelserberg: weit und breit keine nervenden Touris. Am Wochenende höchstens Tagesausflügler, die durchs Hochmoor aufs Chrüz kraxeln, zum munzigen Stelsersee wandern oder bei der gmögigen Bettina im Berghaus zum See einkehren. Hotels gibts keine auf «Stäls», Pisten und Skilifte auch nöd. Im Sommer hiken oder biken und im Winter schneeschuhlaufen – das ist Erholung pur über der Nebelgrenze.

Pardatsch-Büechli

Ja, ein so altes Berghaus hat einen knorrigen Charakter und mitunter besondere Macken. Also sei gut zu ihm, dann wird es auch gut sein zu dir und deinen Freunden. Nützliche Beziehungstipps findest du im Pardatsch-Büechli. Das Handbuch samt Inventarliste liegt im Wohnzimmer auf. Du reist das erste Mal nach Pardatsch? Dann stelle ich dir die Hausbibel als kompaktes PDF vorgängig zu. Fragen? Daniel Wagner gibt Antwort: +41 76 437 13 57.

Ein- und Ausblicke

  • All
  • Sommer
  • Winter

#hauspardatsch

Echo